Barometer

cruel_barometer

Das Barometer wird von Klimaforschern verwendet, um genaue Wettervorhersagen zu machen. Dazu beobachten sie den Luftdruck. Dieser ist für das  Wetter sehr wichtig. Denn bei schönem Wetter haben wir einen hohen Luftdruck. Und wenn das Wetter schlecht ist und es regnet, dann ist der Luftdruck geringer.

Nun willst du wissen, wie ein Barometer funktioniert?

Unser Barometer ist ein Messgerät für den Luftdruck. Druck ist die Kraft, die auf eine bestimmte Fläche wirkt. Es misst wie viel Kraft auf unsere Luftballonhaut wirkt.

Desto mehr Druck auf die Haut wirkt, desto mehr wird die Haut eingedrückt. Somit bewegt sich der Zeiger nach oben auf der Skala und es wird schöneres Wetter angezeigt.

Umgekehrt ist es das gleiche. Desto weniger Druck auf die Luftballonhaut wirkt, desto mehr kann sich diese ausdehnen. Somit bildet sich ein kleiner Hügel auf der Haut und der Strohhalm zeigt nach unten zum schlechteren Wetter.

Aber das Wetter hängt nicht nur vom Luftdruck ab, sondern noch von ganz vielen anderen Faktoren, wie der Windstärke und der Luftfeuchtigkeit.

Dennoch ist ein Barometer ein genaues Messinstrument zur Beobachtung des Wetters, vorallem wenn sich der Luftdruck sehr schnell verändert.

Damit Du das Barometer nicht nur in der Langau, sondern auch zuhause beobachten kannst, habe ich hier eine Bastelanleitung für Dich erstellt. Viel Spaß beim Basteln!

 

b1

 

b2